pop-up world.




Die Zwischennutzung von Orten in hippen Stadtquartieren findet wachsenden Anklang. In Wien hat sich Sonja Weinstabel mit temporären Shopkonzepten einen Namen gemacht. Für AUSTRIANFASHION.NET habe ich mich mit ihr über die Herausforderungen unterhalten, die Pop-Up Shops mit sich bringen:

Sonja Weinstabel ist der Kopf hinter den w?atf – what about the future- Shopkonzepten. Seit 2008 realisiert sie – inzwischen gemeinsam mit ihrem Partner Roby Bauer – temporäre Showrooms oder Pop-Up-Stores, in deren Mittelpunkt Mode und Accessoires von jungen Designtalenten und etablierten Designern aus dem deutschsprachigen Raum stehen. Ergänzt durch Magazine, Bücher, Musik und Designobjekte inszeniert w?atf Themenwelten und fördert heimische Kreativtalente. [weiterlesen]

Leave a comment

Filed under ISSUE Ø1- FEMALE FOX, ISSUE Ø4 - SPACE, ISSUE Ø5 - STRUCTURE

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s